Hausbock

Aussehen: Sein Aussehen ist gelblichbraun oder graubraun und der Holzbock kann je nach 
Entwicklungs- und Sättigungsgrad zwischen 1,5 und 14 mm groß werden.
Vorkommen: In Gräsern und niedrigem Gebüsch.
Biologie und Lebensweise: Er ist ein blutsaugender Parasit an Wild- und Haustieren, 
sowie beim Menschen und gehört zu der Gattung der Zecken. Der Holzbock bleibt 3 bis 5 Tage 
an seinem Opfer festgesaugt und lässt sich anschließend zu Boden fallen. 
Nach der Nahrungsaufnahme kann ein Weibchen 1000 bis 3000 Eier auf der Erde ablegen. 
Die gesamte Entwicklung des Holzbocks dauert 1 bis 3 Jahre.

Schädling

Hausbock