Schaben

Aussehen: Schaben haben einen vom Rücken zur Bauchseite hin abgeflachten Körper.
Aufallend sind die langen Fühler, die bei einigen Arten mehr als die Körperlänge erreichen.
Vorkommen: In warmen Bauten und Wohnhäusern
Biologie und Lebensweise: Etwa 7 bis 12 Tagen nach der Begattung beginnen die Weibchen 
mit der Eiablage. Die Eier werden stets in Eipaketen abgelegt. Im Verlaufe der Entwicklung 
finden mehrere Häutungen statt. Die Deutsche Schabe kann bei optimalen Bedingungen bereits 
nach 12 Wochen geschlechtsreif sein, während z.B. die Orientalische Schabe dazu bis zu 
18 Monate benötigt. Da Schaben "Allesfresser"sind, nehmen sie nahezu alles Freßbare auf, 
wobei sie mit Krankheitserregern in Berührung kommen, welche sie übertragen könnten.

Schädling

Schaben